Stoffwechsel und Immunsystem in Topform!

 

Jeder Mensch ist nur so leistungsfähig wie sein Stoffwechsel. Und der braucht genügend Vitamine um Höchstleistungen zu bringen.

Als „orthomolekular“ bezeichnet man die Verabreichung eines richtigen oder passenden Moleküls in der richtigen Menge zur richtigen Zeit.

Diese Stoffe gelten als orthomolekular:
Proteine, Kohlehydrate, Fette, Wasser, Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente, Aminosäuren, mehrfach ungesättigte Fettsäuren, Enzyme und verschiedene pflanzliche Schutzstoffe für den Schutz von Zellen und Bindegeweben.

Vitamine, Mineralien und Spurenelemente sind lebenswichtig.
Durch die heutige Umweltverschmutzung, Stress, vermehrte Psychische und physische Anforderungen, kostenoptimierten landwirtschaftlichen Methoden und industrielle Verarbeitung ist es jedoch schwer, eine genügend hohe Versorgung dieser Substanzen zu erreichen.
Zusätzlich machen die heutigen schlechten Essgewohnheiten dieses Problem noch grösser.

„Orthomolekulare Medizin ist die Erhaltung guter Gesundheit und die Behandlung von Krankheiten durch Veränderung der Konzentrationen von Substanzen im menschlichen Körper, die normalerweise im Körper vorhanden und für die Gesundheit erforderlich sind.“
Prof. Linus Pauling
zweifacher Nobelpreisträger

Dank diesen Substanzen haben Sie einen optimalen Zellschutz und sind

  • seltener krank,
  • fit im Alltag,
  • konzentrierter und geistig leistungsfähiger,
  • schneller gesund,
  • schöner und
  • gelassener

Wohl kein Beschwerdebild welches sich nicht mit gezielt eingesetzten orthomolekularen Substanzen verbessern lässt.

MESSEN – GEZIELT ERGÄNZEN – LEBEN

In meiner Praxis erfolgt die Mikronährstoff-Diagnostik mit dem Global Diagnostics und aus Proben von Blutserum, Haar, Speichel und Urin.

Zusammen mit der Anamnese stelle ich aus diesen Informationen Ihren persönlichen Therapieplan zusammen.

„Wir haben hier eine Luxusgesellschaft,
die aber meistens mangelernährt ist“
Sarah Wiener