Medizinisches QiGong

medizinisches-qigong-2Medizinisches QiGong ist eine Methode zur Schulung der drei Regulierungen.
Geist, Atmung und Körper.
Die Übungen dienen der Harmonisierung und Regulierung des Qi-Flusses im Körper.

Die Regulierung des Geistes

Die Regulierung des Geistes meint die Schulung der Fähigkeit, die gedankliche Aktivität zu beruhigen und die Vorstellungskraft auf eine Imagination, auf einen Akupunkturpunkt oder ein Qi-Zentrum zu bündeln.

Die Regulierung der Atmung

Die Regulierung der Atmung fördert die Aufnahme des Himmels-Qi und unterstütz mit den verschiedenen Atemtechniken die Besonderheiten der jeweiligen QiGong-Methode.

Die Regulierung des Körpers

Die Regulierung des Körpers umfasst die Schulung der Haltungs-und Bewegungsweisen, um die Wohlspannung des Körpers und die Durchlässigkeit der Leitbahnen zu fördern.

Ziel des regelmäßigen Trainings
  • Vorbeugung
  • Heilung
  • Lebensverlängerung

„In fließendem Wasser kann man sein eigenes Bild nicht sehen,
wohl aber in ruhendem Wasser.
Nur wer selbst ruhig bleibt,
kann zur Ruhestätte all dessen werden
was Ruhe sucht.“
Laotse